Herzlich

                Willkommen...

... in meiner Praxis für Physiotherapie im Herzen von Hollabrunn! 

Kommen Sie an Bord - gemeinsam kümmern wir uns um Ihr körperliches Wohlbefinden.

 
 

Über mich

"Als Physiotherapeutin möchte ich Sie dabei unterstützen, Ihre körperlichen Beschwerden nachhaltig zu lindern, das Vertrauen in Ihren Körper zurückzugewinnen und gesund und beweglich älter zu werden. 

Für mich steht neben dem medizinischen Aspekt vor allem der Mensch mit seiner Persönlichkeit, seiner aktuellen Lebenssituation und seinen Ressourcen im Mittelpunkt der Therapie. Zusätzlich zu dieser persönlichen Perspektive bringe ich noch mein umfangreiches physiotherapeutisches Fachwissen in die Therapie mit ein. 

Ich freue mich, wenn Sie mir Ihr Vertrauen schenken und ich Sie am Weg zur Linderung Ihrer Beschwerden begleiten darf - frei nach meinem Motto persönlich-kompetent-boyer.

Karoline Boyer, BSc

Ich wurde 1990 als Karoline Kriechbaum geboren und verbringe von Beginn an mein Leben in Hollabrunn. Hier habe ich auch meine gesamte Schullaufbahn absolviert und diese mit Matura am BG/BRG Hollabrunn abgeschlossen. 

Bewegung spielte in meinem Leben schon immer eine große Rolle; so wurde mir die Leidenschaft für Sport, insbesondere den Handball, durch meinen Papa quasi schon in die Wiege gelegt. Auch mein Interesse am menschlichen Körper hat sich schon früh herauskristallisiert und als kommunikativer, empathischer Mensch wusste ich immer, dass ich einmal mit anderen Menschen arbeiten möchte.

All diese Aspekte vereinen/verbinden sich in der Physiotherapie und lassen meinen Beruf so zu meiner Berufung werden. Nach mehrjähriger beruflicher Tätigkeit als Physiotherapeutin in Wien, bin ich nun sehr glücklich, Ihnen mein Wissen, meine Erfahrungen und meine Kompetenz “zuhause” in Hollabrunn zur Verfügung stellen zu können.

Ich habe in meiner Freizeit lange Zeit auf hohem Niveau Handball gespielt, war auch Schiedsrichterin und bin seit ein paar Jahren verletzungsbedingt nur noch als Fan mit nicht weniger Begeisterung dabei. Heute bewege ich mich gerne in der Natur, genieße dabei die frische Luft und verbringe gerne Zeit mit meinem Mann und unserem Sohn (geboren 2017) oder einem guten Buch.

Bisherige Tätigkeit

11/2012 - 04/2014

Physiotherapeutin bei Dr. Achim Aslan (Facharzt für physikalische Medizin in Wien)

05/2014 - 11/2019

Physiotherapeutin im Franziskus Spital Margareten (Wien)

seit 12/2019

freiberufliche Physiotherapeutin in Hollabrunn, Klostergasse 4

Aus- und Weiterbildung

2009 - 2012

FH Campus Wien – Bachelorstudium Physiotherapie 

 

Um Sie kompetent auf dem Weg der Rekonvaleszenz zu begleiten, besuche ich regelmäßig fachspezifische Fortbildungen, um mein Wissen laufend zu erweitern und auf dem aktuellen medizinischen Stand zu bleiben.

 

  • IAOM – orthopädische Medizin nach Cyriax mit Manueller Therapie

  • Lokale Stabilität der Gelenke n. Christine Hamilton

  • Wochenbett und Rückbildung n. Angela Menne Heller

  • Training in der Schwangerschaft & nach der Geburt

  • Gangrehabilitation - Gangsicherheit in der Geriatrie

  • Beinachsenprobleme Beurteilung und Behandlung

 
 
 

Physiotherapie

Physiotherapie hat das Ziel, Schmerzen zu lindern und die natürlichen Bewegungsabläufe und die Funktionalität des Körpers in jedem Alter oder jeder Lebenslage zu erhalten, zu verbessern oder bei Bedarf wiederherzustellen. Dabei werden die verschiedenen Körpersysteme, die die Bewegungsfähigkeit beeinflussen, durch ausgewählte physiotherapeutische Techniken behandelt: das Bewegungssystem (mit den Knochen, Gelenken, Muskeln und Faszien), das Nervensystem und das Organsystem des menschlichen Körpers. 

Physiotherapie kann auch präventiv in Anspruch genommen werden, um Störungen am Bewegungsapparat vorzubeugen und so aktiv zur Erhaltung seiner Gesundheit beizutragen.

 
 

Meine Behandlungsschwerpunkte

Orthopädie

Wirbelsäulenbeschwerden, Gelenksabnutzung (Arthrose), orthopädische Operationen (Prothese von Knie, Hüfte, Schulter; Bandscheiben OP)

Traumatologie

Bänderverletzungen, Muskelverletzungen, Knochenbrüche, Luxation, Operationen

Gynäkologie

Begleitung in der Schwangerschaft, Rückbildung nach der Geburt, Beckenbodentraining bei Schmerzen, Inkontinenz, Senkungsbeschwerden

Geriatrie

Beschwerden im Alter wie Gleichgewichtsprobleme, Gangunsicherheit, Sturzneigung, allgemeine Schwäche

Pulmologie

Probleme mit der Atmung, hervorgerufen durch Erkrankungen wie COPD oder Asthma bronchiale

Prävention

Arbeitsplatzberatung, Ausgleich zum Beruf oder Alltagsbelastungen, Übungsprogramme, um möglichst beweglich und schmerzfrei älter werden zu können

 

Mein Therapieansatz

Aufgrund diverser (Sport-)verletzungen und darauffolgender notwendiger Therapien, kenne ich Physiotherapie auch aus der Perspektive des Patienten und weiß, wie wichtig auch Einfühlungsvermögen für den Weg zurück zur Normalität ist. Zu einer erfolgreichen physiotherapeutischen Behandlung gehört also definitiv mehr als die “bloße” Behandlung der Körperstrukturen - auch die Persönlichkeit und die aktuelle Lebenssituation des Patienten müssen berücksichtigt werden.

Ich lege viel Wert darauf, passive physiotherapeutische Behandlungsmethoden mit aktiven Bewegungsübungen zu kombinieren - denn ... “Leben ist Bewegung - Bewegung ist Leben”. Ich erarbeite mit Ihnen also ein maßgeschneidertes Übungsprogramm, mit dem ich Ihnen ein Werkzeug zur Selbsthilfe in die Hand gebe. So können Sie selbstwirksam etwas gegen die Beschwerden und für Ihr Wohlbefinden tun. Dabei sehe ich meine Patienten und mich als Team, das gemeinsam ein Ziel verfolgt und für das Erreichen des Ziels am selben Strang zieht. Ihre Mitarbeit ist also unentbehrlich, um das Therapieziel zu erreichen. 

 

Wie ist Physiotherapie bei mir aufgebaut?

Anamnese

Bei unserem ersten Termin führen wir ein ausführliches Gespräch. Dabei möchte ich das Wesentliche über Ihre Beschwerden und Ihre Lebenssituation erfahren und frage auch gezielt nach. Sehr wichtig ist es mir auch, Sie in verständlicher Sprache über Ihr Beschwerdebild aufzuklären und Ihre Fragen zu beantworten. Auf Basis der ärztlichen Diagnose und meiner Erkenntnisse, plane ich die physiotherapeutische Untersuchung.

Untersuchung

Durch die genaue Untersuchung aller notwendigen Körperstrukturen (Muskeln, Gelenke, Nerven, Faszien, …), kann ich die Ursache Ihrer Beschwerden herausfinden. Weiters analysiere ich relevante Bewegungsmuster. Zusammen mit den Informationen aus dem Anamnesegespräch erstelle ich eine physiotherapeutische Diagnose.

Therapieziel

Als nächsten Schritt legen wir gemeinsam die Therapieziele fest. Dabei beziehe ich Sie mit Ihren Lebensumständen mit ein, denn ich bin der Meinung, dass man nur ein selbst gesetztes Ziel erfolgreich erreichen kann. In unseren Therapieeinheiten begleite ich Sie auf diesem Weg, indem ich stets versuche, Sie zu motivieren.

Behandlung

Je nach physiotherapeutischem Befund und Zielsetzung lege ich den Behandlungsplan fest. Zum einen führe ich passive, manuelle Therapiemethoden durch, um Schmerzen zu lindern oder Beweglichkeit zu verbessern, zum anderen stelle ich ein aktives Bewegungsprogramm zusammen, das Sie selbstständig durchführen können, um sich Linderung zu verschaffen.

 

Impressionen

So arbeite ich in meiner Praxis für Physiotherapie im Herzen von Hollabrunn:

 
 

Organisatorisches

Terminvereinbarung

Ich bitte Sie, Termine telefonisch mit mir zu vereinbaren. Sollte ich Ihren Anruf nicht entgegennehmen können, rufe ich Sie sobald als möglich verlässlich zurück. 

Außerdem können Sie direkt hier auf meiner Homepage Termine online buchen.

Wichtig:

Falls Sie einen Termin nicht einhalten können, bitte ich Sie höflichst den Termin mindestens 24 Stunden vorher telefonisch abzusagen, da ich den Termin sonst leider in voller Höhe privat verrechnen muss.

 

Fragen und Antworten

Brauche ich eine Ärztliche Verordnung?

Ja, Sie müssen sich von Ihrem praktischen Arzt oder einem Facharzt eine Verordnung für Physiotherapie/Einzelheilgymnastik ausstellen lassen. 

Falls Sie einen Teil der Behandlungskosten von der Krankenkasse rückerstattet bekommen wollen, muss die Verordnung vor der ersten Therapieeinheit bei Ihrer Krankenkasse chefärztlich bewilligt werden, da ich Wahltherapeutin bin. In der letzten Therapieeinheit erhalten Sie von mir eine Honorarnote, die Sie dann gemeinsam mit der chefärztlich bewilligten Verordnung bei der Krankenkasse einreichen.

Die Höhe der Rückerstattung variiert von Krankenkasse zu Krankenkasse. Falls Sie eine private Zusatzversicherung haben, kann es sein, dass diese den verbleibenden Rest der Behandlungskosten übernimmt.

 

Für präventive physiotherapeutische Maßnahmen brauchen Sie keine ärztliche Verordnung. Die Kosten für präventive Behandlungen sind zur Gänze privat zu bezahlen.

Was brauche ich bei der ersten Therapieeinheit mit?

Bitte bringen Sie die (chefärztlich bewilligte) Verordnung sowie aktuelle bzw. für Ihre Beschwerden relevante Befunde (Arztbrief, Röntgen, MRT, Ultraschall, OP Bericht, Entlassungsbericht vom Spital,...) mit. Außerdem ist bequeme Kleidung, in der man die betroffene Körperregion gut einsehen kann, und ein großes Handtuch von Vorteil.

Sind Hausbesuche möglich?

Ja, ich biete auch mobile Physiotherapie an, allerdings nur in der Stadt Hollabrunn oder im Umkreis von 10-15 Kilometer und wenn ich dafür ausreichend Kapazitäten habe. Wichtig ist, dass auf der ärztlichen Verordnung vermerkt ist, dass Sie einen Hausbesuch benötigen. Nur dann kann ich diesen Hausbesuch gegen eine zusätzliche Anfahrtspauschale durchführen.

 
 

Preise für Physiotherapie

30 Minuten: 40 Euro

45 Minuten: 60 Euro

60 Minuten: 80 Euro

Hausbesuch:

zusätzliche Pauschale von 20 Euro pro Hausbesuch.

Sofern der Hausbesuch chefärztlich bewilligt wurde, bekommen Sie diesen Betrag zusätzlich zu den Therapiekosten tarifmäßig von der Krankenkasse rückerstattet.

Karoline Boyer, BSc

Klostergasse 4

2020 Hollabrunn

Österreich

+43 (0) 681/812 70 704

  • Facebook

@physio.boyer

© 2020 by Karoline Boyer | Impressum/Datenschutz | AGBs | Facebook

Icons made by Freepik from www.flaticon.com.